Wie lange noch?

Diese Frage stellen sich viele angesichts der Einschränkungen, die uns die Verordnungen vor Weihnachten ins Haus schickten. Schöne Bescherung! So wie die meisten Ladengeschäfte darf auch ich meinen Marktstand nicht betreiben, weil die Waren, die ich anbiete, nicht „lebensnotwendig“ sind. Das kann man als leidenschaftliche Strickerin zum Einen auch anders sehen. Zu Anderen betreibe ich meinen Marktstand ja unter freiem Himmel. Da bilden sich keine Aerosole, und auch das Abstand halten ist ohne Schwierigkeiten möglich. Sei’s drum – ich bin bis auf Weiteres nicht auf Märkten vertreten. Sie wissen ja: Sie können jederzeit mit mir Kontakt aufnehmen – Telefon oder E-Mail – und bei mir schöne Traumwolle bestellen. Ich schicke Ihnen die Ware per Post zu oder übergebe Sie an der Haustüre. Wenn der Lockdown vorbei ist, bin ich auch wieder bei Ihnen vor Ort. Hoffentlich bis bald …