Ursula Brühl

Ursula Brühl
Ursula Brühl

Meine Mutter hat es gleich erkannt: Der Handarbeitsunterricht der Schule war langweilig für mich. Das „Musterläppchen“, das wir stricken sollten, war eine Unterforderung.

Wir gingen zusammen in ein Wollgeschäft und kamen mit Garn für einen Pullover wieder heraus.
Meine Begeisterung war grenzenlos, und ich hörte gar nicht mehr auf zu stricken. Der Pulli war in einer Woche fertig – und das im Alter von 11 Jahren.

Die Liebe zur Handarbeit war geweckt – sie hat mich ein Leben lang begleitet. Ein Studium der Textilgestaltung war fast schon ein „Muss“.
Es hat mich an vielfältige Techniken und Materialien herangeführt.

Diejenigen Techniken, die mir Spaß machen, habe ich ausgebaut, und auch Erfahrungen in den Techniken, zu denen ich mich nicht hingezogen fühle, waren keine Enttäuschung sondern eine wertvolle Erfahrung.

Dieses Feuer fürs Handarbeiten möchte ich weitergeben, indem ich schöne Garne zu erschwinglichen Preisen anbiete und dadurch vielen Menschen den Genuss am kreativen Schaffen ermögliche … und für diejenigen, die nicht selber Handarbeiten können oder wollen, biete ich Mützen, Tücher, Socken, Handstulpen, Topflappen, Taschen usw. zum Kauf an – alle Teile handgefertigt und einzigartig.

Close Menu